ZFS-Snapshots aktivieren

OpenSolaris mit seinem innovativen Dateisystem ZFS ist in aller Munde. Hat man sich Solaris (2008.11) installiert, sieht man erst mal wenig davon.

Die automatische Snapshot-Funktionalität will zuerst aktiviert werden! Unter

System->Systemverwaltung->Einrichtung

des Zeitschiebereglers" kann dieses im Handumdrehen erledigt werden. Wenn man möchte, dann kann man diese Funktion auch den einzelnen "Festplatten-Bereichen" zuordnen.

Im Datei-Browser (Nautilus) ist das kleine SnapShot-Uhren-Symbol nun aktivierbar. Mit einem Klick wird einem Klar welch ein großartiges Werkzeug einem damit gegeben ist. Nun kann faktisch keine Datei mal eben versehentlich gelöscht werden. Man wird sie immer wieder herstellen können (so es denn einen SnapShot davon gibt).