MySQL-Authentifizierung wiederherstellen

Wenn das MySQL-Passwort weg ist, dann ist das zu erst einmal ärgerlich. Da es sich aber um MySQL handelt, ist es recht einfach den Zugang “wieder” zu erlangen. Der Möglichkeiten gibt es gar vielfältige. Hier ist eine:

Sessions & Daemon stoppen

/etc/rc.d/init.d/mysql stop
/etc/rc.d/init.d/mysqld stop

Mit

ps waux | grep -i mysql

gucken, ob es wirklich keine MySQL-Prozesse mehr gibt. Gegebenenfalls kann/sollte/muss der Prozess mittels

killall -9 mysql

beendet werden.

Anmelden

mysqld --skip-grant-tables

Auf einer weiteren Shell kann man sich nun mit

/usr/bin/mysql mysql

anmelden. Das Passwort kann mit

--SQL
UPDATE user SET password=PASSWORD('**_kennwort_**') WHERE user='root';

neu gesetzt werden.

Nun sollte der “mysqld-Prozess” beendet und anschließend auf konventionelle Weise mit

/etc/init.d/mysql start

gestartet werden.

Der Zugang ist nun wieder freigegeben.